Menü

Pressemitteilung vom 23. Juni 2022

Zukunft der Kurpark Residenz Haffkrug

Der Offene Brief des Haffkruger Dorfvorstands formuliert die Befürchtung, die mehr als 80 Bewohnerinnen und Bewohner der Kurpark Residenz in Haffkrug könnten ihr Zuhause verlieren. Die Scharbeutzer GRÜNEN sind, wie auch die anderen Parteien, der Auffassung, dass die Residenz erhalten bleiben soll. Scharbeutz und Haffkrug brauchen nicht nur Ferienunterkünfte, auch alte Menschen müssen für ihren Lebensabend einen Platz in ihrem Heimatort finden können.

Die Scharbeutzer GRÜNEN würden es begrüßen, wenn der Pachtvertrag, der noch 15 Jahre laufen soll, erfüllt wird und sich für die alten Menschen in der Residenz nichts ändert. Wenn das, aus welchen Gründen auch immer, nicht realisierbar ist, sollten Politik und Verwaltung andere Lösungen in Haffkrug suchen, damit die Seniorinnen und Senioren aus Haffkrug nicht im Alter „auswandern“ und sich woanders ein neues Domizil suchen müssen.

Scharbeutz/Haffkrug, 23. Juni 2022
Doris Günther
Thomas Witting
Vorsitzende des Ortsverbands Scharbeutz B90/GRÜNE

Nach oben

Pressemitteilung vom 25. April 2022

Scharbeutzer GRÜNE laden zum „Talk am Strand“ in Haffkrug mit Catharina Nies und Jasper Balke

Zum Wahlkampf-Endspurt sind zwei GRÜNE, die für den Landtag kandidieren, am 29.04.2022 zu Gast in Haffkrug. Ab 15 h  werden die Direktkandidatin für den Wahlkreis OH-Süd, Catharina Nies, und der Kandidat der GRÜNEN Jugend aus Lübeck, Jasper Balke, in Haffkrug am „Strand 35“ in der Strandallee 69 zu einem „Talk am Strand“ mit Mitgliedern der GRÜNEN und interessierten Gästen eintreffen. Beide kandidieren auf Platz 8 und 9 der Landesliste und sind damit sicher als Abgeordnete im zukünftigen Landtag vertreten.

Catharina Nies und Jasper Balke werden über ihre Schwerpunktthemen humane Asyl- und Geflüchteten-Politik, Frauenrechte, faire Teilhabe und Gesundheitspolitik diskutieren und dabei auch die aktuelle Situation im Blick haben. Für alle gibt es Kaffee und Kuchen und einen Platz im Strandkorb (mit Corona-Abstand).

Ort: „Strand 35“ in der Strandallee 69, Haffkrug, Strandallee 69

Datum: 29.04.2022

Zeit:     15 bis 17 h

Doris Günther
Sprecherin der Ortsverbandes

Nach oben

Pressemitteilung vom 06. April 2022

Ortsverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Scharbeutz wählt neuen Vorstand

Nach mehrmaligem coronabedingtem Verschieben fand am 6. April die Jahreshauptversammlung für 2021 der Scharbeutzer GRÜNEN statt. Vorstandssprecherin Doris Günther berichtete in ihrem Rechenschaftsbericht über die Aktivitäten des Ortsverbands zur Bundestagswahl. Highlights waren ein Strandkorbgespräch mit dem Direktkandidaten Jakob Brunken und der Bundestagsabgeordneten und jetzigen Beauftragten für Menschenrechte der Bundesregierung, Luise Amtsberg, und ein Wahlkampfauftritt des grünen Umweltministers Jan Philipp Albrecht. Die Fraktionsvorsitzende Gabriele Jungk berichtete u. a. über Initiativen der grünen Fraktion zu Schottergärten, Hotelneubauten, Zweitwohnungen, Munitionsaltlasten und zur Erstellung einer zeitgemäßen Waldbaurichtlinie.  

Da die zweijährige Amtszeit des Vorstands endete, standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. In offener Abstimmung wurden einstimmig gewählt:

Doris Günther – Sprecherin

Thomas Witting – Sprecher

Uwe Janke – Kassenwart

Sybille Sommer – Beisitzerin

Marcel Beutel – Beisitzer

Landtagswahl, Kommunalwahlen, GRÜNE Runden als Gesprächs- und Informationsangebot für Mitglieder und Interessierte und ein Sommerfest sind für die nächsten Monate geplant. Eine Diskussion über den Krieg in der Ukraine und die Auswirkungen auf grüne Politik bildete den Abschluss der Jahreshauptversammlung, die von viel Motivation und Engagement geprägt war. Nach Ostern wird sich der neue Vorstand zu seiner ersten Sitzung treffen.

Doris Günther
Sprecherin der Ortsverbandes

Nach oben

Pressemitteilung vom 5. Mai 2021

Jahreshauptversammlung der GRÜNEN in Scharbeutz plant Bundestags-Wahlkampf

Am 26. April trafen sich die Mitglieder des Ortsverbands von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Scharbeutz zu ihrer Jahreshauptversammlung für 2020. Nach mehrmaligem Verschieben des Termins in der Hoffnung auf eine Präsenzveranstaltung wurde die Versammlung digital durchgeführt.  Die Vorstandssprecherin Doris Günther und die Fraktionsvorsitzende Gaby Jungk präsentierten ihre Rechenschaftsberichte. Insbesondere die Fraktion konnte von zahlreichen Initiativen und erfolgreichen Anträgen in der Gemeindevertretung berichten. Coronabedingt war die Arbeit des Ortsverbands stark eingeschränkt, Treffen und Veranstaltungen konnten nicht stattfinden.

Im laufenden Jahr wird der Bundestagswahlkampf Schwerpunkt der Aktivitäten des Ortsverbands sein. Das außerordentlich positive Echo auf die Nominierung von Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin spornt die Mitglieder der GRÜNEN überall im Land an, sich im Wahlkampf zu engagieren. In Scharbeutz koordiniert ein Wahlkampf-Arbeitskreis die Aktivitäten, hat u. a. Großplakate gebucht, Infostände organisiert und ein Strandkorb-Gespräch mit dem Bundestags-Direktkandidaten Jakob Brunken vereinbart. In Planung sind außerdem Infoveranstaltungen, Plakataktionen und Haustür-Wahlkampf.

Doris Günther                      
Sprecherin der Ortsverbandes     

Nach oben

Pressemitteilung vom 11. Dezember 2020

Scharbeutz stellt 2021 auf Initiative der GRÜNEN eine/n Klimaschutzmanager*in ein

In seiner Sitzung am 30. September 2020 stimmte der Umweltausschuss der Gemeinde Scharbeutz dem Antrag der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN auf Einstellung einer Klimaschutzmanager*in mit 10 Ja-Stimmen und einer Enthaltung zu. Mit der Verabschiedung des Haushaltsplans 2021 in der Sitzung der Gemeindevertretung am 9. Dezember ist der Weg für die Ausschreibung der Stelle im nächsten Jahr frei.

Die Gemeinde Scharbeutz hat bereits im Mai 2020 einstimmig den Einstieg in den Klimaschutz beschlossen. Im Rahmen einer Einstiegsberatung wurde eine Handlungsempfehlung für die zukünftige optimierte Bearbeitung der Themenfelder Energie, Klima und Mobilität erstellt. Mit der Einstellung einer Klimaschutzmanager*in wird eine Personalstelle geschaffen, die für die Entwicklung und Umsetzung eines Klimaschutzkonzeptes verantwortlich ist. In den ersten zwei Jahren werden die Kosten mit 65 %, in den drei folgenden Jahren mit 50 % gefördert. Weiterhin können für Einzelprojekte Fördermittel bis zu 200.000 € eingeworben werden.

Die Gemeinde erwartet, dass mit Unterstützung einer kompetenten Klimaschutzmanager*in zukunftsweisende Lösungen für die vielfältigen Herausforderungen hinsichtlich des Klimawandels und der Energiewende erarbeitet werden.

Doris Günther                     
Sprecherin der Ortsverbandes

Gabriele Jungk
Fraktionsvorsitzende

Nach oben

Pressemitteilung vom 14. Januar 2020

Personelle Verstärkung für die Scharbeutzer GRÜNEN

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Scharbeutz freuen sich über personelle Verstärkung für ihre Fraktion. Thomas Witting, langjähriger Gemeindevertreter der CDU in Haffkrug, wurde am 13. Januar mit einem einstimmigen Votum in die Fraktion aufgenommen. Damit verfügen die GRÜNEN wieder über vier Sitze in der Gemeindevertretung und je zwei Sitze in den Ausschüssen.

Doris Günther
Sprecherin der Ortsverbandes

Gabriele Jungk
Fraktionsvorsitzende

Nach oben

Pressemitteilung vom 17. November 2019

Die Scharbeutzer GRÜNEN laden am 30. November zur ersten GRÜNEN Runde ein

Zum Abschluss eines spannenden politischen Jahres laden BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Scharbeutz zu einer ersten GRÜNEN Runde ein. Am Samstag, den 30. November sind Mitglieder und interessierte Scharbeutzer Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, sich über die Arbeit von Fraktion und Ortsverband zu informieren.

Highlight des Treffens wird der Film „Kraniche – Vögel des Glücks“ sein, den die Fraktionsvorsitzende und Tierbeobachterin Gaby Jungk gedreht hat. Der Film zeigt den Zug der Kraniche am Hemmelsdorfer und Ruppersdorfer See,  an der vorpommerschen Boddenküste und im Havelland.

Nach der etwa halbstündigen Filmvorführung können sich die Anwesenden bei selbstgebackenen Waffeln kennenlernen und austauschen. Zum Abschluss des Treffens ist Gelegenheit, Themen vorzuschlagen, die in Zukunft bei weiteren GRÜNEN Runden in loser Folge zur Diskussion stehen sollen. Bereits in Planung sind Gespräche zu grünen Verkehrskonzepten und der FFBQ.

Die GRÜNE Runde findet statt am Samstag, den 30. November um 16 h im Haus des Gastes in Klingberg, Seestraße 11. Der Vorstand des Ortsverbandes freut sich, neben Mitgliedern auch Interessierte zu begrüßen, die die GRÜNEN einmal unverbindlich kennenlernen möchten.

Doris Günther
Sprecherin der Ortsverbandes

Nach oben

Pressemitteilung vom 6. August 2019

Der Wald – aktuelles Thema auch in Ostholstein

Derzeit leiden unsere Wälder massiv unter den Folgen des Klimawandels. Trocken- und Hitzeperioden haben insbesondere den Wirtschaftswald geschwächt und ihn anfällig gemacht für Krankheiten und Borkenkäferbefall.

Dabei ist der Wald wichtiger denn je: als vielfältiger Lebensraum, Erholungsort, als grüne Lunge und als Klimaretter. Seine enorme Fähigkeit, CO2 zu speichern, wurde kürzlich durch Berechnungen Schweizer Forscher nachgewiesen.

Naturnahe Wälder können sich dauerhaft natürlich entwickeln und kommen so leichter mit der Dürre zurecht. Sie sind zudem Oasen der Artenvielfalt. Der Anteil solcher Naturwälder in Deutschland ist mit 2,8% der Gesamtfläche immer noch sehr gering.

Gleichzeitig steigen Interesse und Wissen der Bevölkerung und damit auch der Wunsch, Veränderungen voranzutreiben.

Darüber wollen wir in Scharbeutz informieren und diskutieren. Als Referenten haben wir Knut Sturm eingeladen, Forstwirt und Bereichsleiter des Lübecker Stadtwaldes.

Unter dem Titel: „Der andere Wald in Zeiten des Klimawandels“ referiert Knut Sturm am Mittwoch, den 21. August, um 18 Uhr im Bürgerhaus Scharbeutz, Raum 206.

Das Lübecker Konzept naturnaher Waldnutzung gilt in Deutschland und auch international als vorbildlich für ein nachhaltiges Waldmanagement. Sturm ist ausgewiesener Fachmann für Forstwirtschaft und Waldökologie, berät Umweltorganisationen wie Greenpeace und ist wissenschaftlicher Beirat der Naturwald-Akademie in Lübeck. Er und sein Vorgänger Dr. Lutz Fähser sind Träger des B.A.U.M.-Umweltpreises 2018 (B.A.U.M.: Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V.).

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Scharbeutz, Timmendorfer Strand und Ratekau haben es sich zur Aufgabe gemacht, in Zusammenarbeit mit den Landesforsten Verbesserungen für die örtlichen Wälder zu erreichen.

Doris Günther
Sprecherin der Ortsverbandes

Gabriele Jungk
Fraktionsvorsitzende

Nach oben

Pressemitteilung vom 29. Mai 2019

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Ortsverband Scharbeutz
Doris Günther/Vorstandsmitglied

Personelle Veränderung bei den Scharbeutzer Grünen

Mit Bedauern nehmen Vorstand und Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Scharbeutz zur Kenntnis, dass Renate Sonntag die Partei verlassen hat. Sie hat ihr Mandat, das sie über einen Listenplatz und nicht als Direktkandidatin erhalten hat, zur CDU mitgenommen und erhält dort Sitze in zwei Ausschüssen. Rein rechtlich ist es möglich, das Mandat zu einer anderen Partei mitzunehmen, der Wählerwille wird damit aber nicht respektiert.

In Zukunft verfügt die Fraktion über drei statt bisher vier Sitze in der Gemeindevertretung und über je einen statt bisher zwei in den Ausschüssen. Trotz dieser Veränderung sind die GRÜNEN entschlossen, ihre Arbeit für Menschen und Umwelt mit Schwung und Kompetenz fortzusetzen. Sehr motivierend ist auch das sehr gute Wahlergebnis von 25% in Scharbeutz bei der Europawahl.

Der Vorstand

Nach oben

Pressemitteilung vom 4. Februar 2019

Bündnis 90/Die Grünen
Ortsverband Scharbeutz
Jörg Kunert/Vorstandsmitglied

Abholzungen im Kammerwald in Scharbeutz

GRÜNE fordern: Wald soll naturverträglicher genutzt werden

Seit Beginn des Winters sind Spaziergänger*innen, Jogger*innen, Hundebesitzer*innen erschrocken und empört über den massiven Holzeinschlag im Kammerwald. Überall liegen unzählige Baumstämme aufgestapelt an den Wegrändern. Tonnenschwere Maschinen haben große Flächen des Waldbodens auf lange Zeit zerstört. Bereits ein Jahr zuvor wurden der Kammerwald und die Scharbeutzer Heide durchforstet. Das nahmen Mitglieder der Fraktion und des Vorstands der Scharbeutzer GRÜNEN zum Anlass, gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Marlies Fritzen, umwelt- und kulturpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, den Zustand des Waldes zu erkunden. Gemeindeübergreifend nahm Jan Karthäuser von den Timmendorfer GRÜNEN an der Waldbegehung teil.

Dazu erklärt Jörg Kunert, Sprecher des Ortsverbands Scharbeutz: Wir Grünen kritisieren, dass der Wald zurzeit hauptsächlich als wirtschaftlicher Nutzwald behandelt wird. Seine Schutz- und Erholungsfunktion nach § 1 Bundeswaldgesetz werden missachtet. In die nächste Sitzung des Umweltausschusses am 13. Februar haben wir die Landesforsten Schleswig-Holstein eingeladen und gebeten, zu dem rigorosen Holzeinschlag Stellung zu nehmen.

Intakte Wälder als Klimasenke (CO2-Reduzierung) sind angesichts des Klimawandels wichtiger denn je. Reine Gewinnmaximierung in der Holzbewirtschaftung gegen das Recht der Menschen vor Ort lehnen wir GRÜNEN ab. Wir fordern dagegen für die Scharbeutzer Wälder ein Konzept naturnaher Waldnutzung, wie es u. a. im Lübecker Stadtforst seit Jahren umgesetzt wird.

 

Nach oben

Pressemitteilung vom 13. November 2018

Bündnis 90/Die Grünen
Ortsverband Scharbeutz
Jörg Kunert/Vorstandsmitglied

Vorstand der GRÜNEN in Scharbeutz wieder komplett

Am Montag den 12 November fand im Wennhof in Scharbeutz die Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes der Grünen Scharbeutz statt. Der Ortsverband blickte auf die erfolgreiche Kommunalwahl im Jahr 2018 und auf einen erfreulichen personellen Zuwachs seit der letzten JHV zurück. Dementsprechend positiv fielen das Fazit des Vorstandes und ebenso positiv das Fazit der Fraktionsvorsitzenden Gabriele Jungk aus.

 

In Anwesenheit von 15 Mitgliedern des Ortsverbandes, 2 interessierten Gästen und der Grünen Landtagsabgeordneten Marlies Fritzen, wurde dabei der vakante Posten im Vorstand neu besetzt, und Doris Günther zur Sprecherin gewählt. Zusammen mit Schatzmeister Uwe Janke und Sprecher Jörg Kunert bildet Sie den nun wieder kompletten Vorstand. Der Ortsverband blickt somit positiv in die Zukunft und plant durch Themenabende und Initiativen des Ortsverbandes und der Fraktion grüne Themen in den Mittelpunkt zu setzen. Die Vorschläge oder die Mitarbeit interessierter Bürgerinnen und Bürger sind dabei jederzeit willkommen.

Nach oben

Pressemitteilung vom 2. Februar 2018

Bündnis 90/Die Grünen
Ortsverband Scharbeutz
Uwe Janke/Vorstandsmitglied

Die Grünen in Scharbeutz gehen gestärkt in die Kommunalwahl 2018

Wir brauchen eine starke grüne Politik in Scharbeutz. Unter diesem Motto wurden auf der Mitgliederversammlung sechs Frauen und sechs Männer auf die Liste und in 12 Wahlkreise gewählt. Mit einem engagierten Team wollen wir eine ökologisch-soziale Politik in unserer Gemeinde vorantreiben, dabei sind uns Klimaschutz, Naturschutz und nachhaltiger Tourismus besonders wichtig. Auf der Liste 1 bis 12:

  1.  Gabriele Jungk
  2.  Uwe Janke
  3.  Renate Sonntag
  4.  Dr. Niklas von Götz
  5.  Karin Bühring
  6.  Jörg Kunert
  7.  Doris Günther
  8.  Dr. Kersten Jungk
  9.  Bärbel Janke
  10.  Dr. Gerd Krömeke
  11.  Birgit Hering
  12.  Jens Hering

 

Der Vorstand


 

Nach oben

Timmendorfer Reporter vom 30. Januar 2018


 

Nach oben