Internationaler Weltfrauentag am 8.3.22

Der Internationale Frauentag (teilweise auch Weltfrauentag, Frauenkampftag, Frauenwelttag oder einfach Frauentag genannt) wird seit 1911 begangen und hat seine Wurzeln in der Arbeiterinnenbewegegung des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Die deutsche sozialistische Politikerin und Frauenrechtlerin Clara Zetkin schlug am 27. August 1910 auf der "Zweiten Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz" in Kopenhagen die Einführung eines internationalen Frauentages vor. Schon im Folgejahr wurde erstmals der "Internationale Frauentag" eingeführt und in Dänemark, Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie in den USA gingen mehr als eine Millionen Frauen auf die Straße um für das aktive und passive Wahlrecht für Frauen zu demonstrieren. Bereits ein Jahr später, 1912, nahmen mehrere weitere Länder an den Demonstrationen zum Internationalen Frauentag teil. Es etablierte sich der 8. März und die Bewegung wuchs stetig an.

Das diesjährige Motto des Internationalen Weltfrauentags ist #BreakTheBias

Es wird aufgerufen, eine Welt frei von Stereotypen, Vorurteilen und Diskriminierung zu erschaffen, die vielfältig, gleichberechtigt und integrativ ist und in der Unterschiede gewürdigt und gefeiert werden.

Quelle: https://www.dgb.de/schwerpunkt/internationaler-frauentag-weltfrauentag

 



zurück

Aktuelle Termine

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.

Nach oben

Social Media

Über die Schalter, kann ein Datenschutz konformer Zugriff auf unsere Social Media Kanäle Mastodon, Instagram und Facebook erfolgen.

Wenn Sie dieses nicht wollen, lassen Sie bitte die Schalter auf aus. (Grundeinstellung)

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>