Menü

Küstentour mit Luise Amtsberg in Heiligenhafen und Scharbeutz

Am 28. August kommt die Küstentour des Landesverbands nach Ostholstein. Von 10:00 - 12:30 Uhr sind wir in Heiligenhafen an der DLRG Hauptwache und von 14:30 – 17:00 Uhr in Scharbeutz und Haffkrug an der Strandpromenade. Mit dabei: Unsere Grüne Spitzenkandidatin für Schleswig-Holstein zur Bundestagswahl, Luise Amtsberg, Ab etwa 15.30 Uhr erwarten wir sie in Haffkrug, Strand 35, zum gemeinsamen Strandkorbgespräch mit unserem Direktkandidaten Jakob Brunken. 

Wahlradtour mit unserem Direktkandidaten Jakob Brunken

Wir planen folgende Wahlradtouren mit Jakob - Wir freuen uns über alle, die mitradeln wollen oder uns unterstützen möchten. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung und es gilt für alle die Straßenverkehrsordnung. Wir bitten um das Einhalten der Abstandsregeln:

28.08.21   Lensahn – Neustadt - Scharbeutz

04.09.21   Fehmarn - Heiligenhafen - Oldenburg

12.09.21   Stockelsdorf-Bad Schwartau-Ratekau-Timmendorfer Strand

18.09.21   Eutin - Bosau – Malente

Und hier unsere geplanten Routen, Änderungen vorbehalten:

28.08.2021 Lensahn - Neustadt - Scharbeutz

Um 10:00 Uhr starten wir in Sipsdorf beim Feuerwehrhaus. Dort wollen wir die Energieerzeugungsanlage für die autarke Straßenbeleuchtung Sipsdorf besichtigen, anschließend Weiterfahrt nach Lensahn zum Rathaus.

10:45 Uhr Außenbesichtigung des Rathauses, Vorstellung des Energieausweises und Möglichkeit zum Gespräch mit interessierten Bürger*innen.

   Mehr »

04.09.2021 Fehmarn - Heiligenhafen - Oldenburg

Wir treffen uns um 10:00 Uhr auf dem Marktplatz in Burg a. Fehmarn und besuchen auf unserer Route den Wakepark Fehmarn. Um 12:30 Uhr erreichen wir die Fehmarnsundbrücke und fahren nach Heiligenhafen zum Hafen. Dort können interessierte Bürger*innen an unserem Infostand mit uns ins Gespräch kommen. 

Vom Hafen geht es auf den Steinwarder zu einem Naturgrundstück, welches durch einen Bürgerentscheid vor einer Bebauung gerettet wurde.

   Mehr »

12.09.2021 Stockelsdorf - Bad Schwartau - Ratekau - Timmendorfer Strand/Niendorf

Wir starten um 11:00 Uhr an der Ahrensböker Straße 7 in Stockelsdorf. Unser Weg führt uns an der Kirche vorbei zu den Gemeindewerken. Um 11.15 Uhr geht es weiter über den Bäckergang zum ATSV und anschließend zum Herrenhaus Stockelsdorf. Wir radeln weiter zur Gemeinschaftsschule, gegen 12.00 Uhr treffen wir am Landgraben ein. Durch den Wald an der A1 führt uns unsere Route durch den Moorwisch-Park und den Bürgerpark nach Bad Schwartau, Eintreffen um 12.40 Uhr am Eutiner Ring.

   Mehr »

18.09.2021 Eutin - Bosau - Malente

Um 10:00 Uhr wollen wir uns mit Jakob vor dem im Bau befindlichen Inklusionshotel an der Eutiner Stadtbucht treffen. Wir fahren zum Eutiner Marktplatz an unseren grünen Infostand. Dort möchten wir mit vielen Bürger*innen ins Gespräch kommen. Anschließend führt uns unser Weg zum Schulstandort am Kleinen See.

Gemütlich radeln wir über Kleinmeinsdorf und Thürk nach Hutzfeld, dort treffen wir um ca. 13:30 am Edeka Parkplatz ein. In Empfang genommen werden wir durch die Mitglieder unseres Ortsverband Malente und von hoffentlich vielen interessierten Bürger*innen.

   Mehr »

Jakob Brunken - Unser Direktkandidat zur Bundestagswahl 2021

Jakob Brunken kann langjährige Erfahrungen in der Politik vorweisen, er ist seit 2014 Kreistagsabgeordneter und seit 2018 stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Natur, Umwelt, Bau und Verkehr im Kreis Ostholstein.  „Ich freue mich sehr und bedanke mich für die Wahl durch unsere Mitglieder im Wahlkreis Ostholstein - Stormarn Nord“ freut sich Hobbyimker Brunken, der sich unter anderem dafür einsetzen möchte, dass Deutschland im Bausektor in den kommenden Jahren die notwendigen Weichen stellt, um klima- und umweltschädigende Verhaltensweisen abzustellen.

„Wie wir bauen und wohnen beeinflusst ganz erheblich unsere Gesundheit und die Lebensqualität. Eine enorme Herausforderung auf dem Weg zur vollständigen Klimaneutralität wird auf alle unsere Gebäude zukommen. Mein Ziel ist, eine Entwicklung zu begleiten, die deutlich mehr nachwachsende Rohstoffe im Bausektor zum Standard macht“, so Brunken. Auch will der gelernte Zimmerermeister die handwerkliche Ausbildung stärken und die Weiterqualifizierung der Fachkräfte attraktiver machen. „Schon jetzt haben viele Handwerksbetriebe Schwierigkeiten ausreichend qualifizierten Nachwuchs zu bekommen. Es sind Handwerker*innen, die den dringend benötigten Wohnraum schaffen und den Altbestand zeitgemäß und energetisch sanieren“, so Brunken weiter. In seiner Bewerbungsrede erklärte der junge Vater, dass statistisch gesehen sein Sohn das Jahr 2100 erleben werde. Auch darum möchte Jakob Brunken aktiv daran arbeiten, dass unsere Erde auch zukünftig ein lebenswerter Planet bleibt.

Jakob Brunken hat bereits Wahlkampferfahrung als Direktkandidat, ihm wurde zur letzten Bundestagswahl 2017 schon einmal das Vertrauen geschenkt.

Wir freuen uns auf einen tollen Wahlkampf mit dir, lieber Jakob !